SPD Bamberg-Berg

Soziale Politik für Berggebiet, Sand, Wildensorg und Bug

SPD Bamberg-Berg ehrt treue Genossen

Im Rahmen der alljährlichen Weihnachtsfeier des SPD Ortsvereins Bamberg-Berg nahm die SPD Bamberg am vergangenen Mittwoch Ehrungen für verdiente Ortsvereinsmitglieder vor. Der ehemalige Parlamentarische Staatssekretär und Ehrenvorsitzende des SPD Unterbezirks Bamberg-Forchheim, Dr. Hans de With, hielt die Laudatio auf Oberbürgermeister Andreas Starke, der für 50 Jahre Treue zur SPD im Mittelpunkt der Ehrungsfeier im Restaurant Domterrassen stand.

Darin würdigte er insbesondere die großen Verdienste des Oberbürgermeisters für die Entwicklung der Stadt Bamberg seit seiner Amtsübernahme im Jahr 2006. Neben Oberbürgermeister Andreas Starke wurden mit Edmund Hoffmann und Lothar Schneider zwei weitere Jubilare für 50-jährige Mitgliedschaft feierlich gewürdigt.

 
SPD Bamberg setzt ein Statement gegen Katar: 1. gemeinsames „Benefiz-Sozen-Bolzen“

Die WM in Katar läuft, und nicht jede:r ist begeistert. Nun kann man von Fußball halten, was man will - aber die Menschenrechtslage, die Situation von Frauen, Homosexuellen und Minderheiten im Gastgeberland schockiert. Wir als Sozialdemokrat:innen stehen ein für Werte, Moral und Anstand und wollen das deutlich machen: 
 
Wir laden deshalb ein zum Statementturnier unter dem Motto: „Wir kicken lieber selbst“! 

1. gemeinsames „Benefiz-Sozen-Bolzen“
am Samstag, 17. Dezember 2022, 11.00 – 14:00 Uhr
in der Halle der Berufschule 1, Ohmstraße 12-16, 96050 Bamberg 


Jeder Bamberger SPD-Ortsverein wurde herzlich eingeladen, ein Team zu stellen und bei unserem Hallen-Fußballturnier teilzunehmen.  
Den Erlös spenden wir komplett an die integrative Sportinitiative „gool-kids“, die auch mit einem Einlagespiel der Special-Olympics Bronze-Medaillengewinner vom „FV 1912 GOOLKIDS“ mitmacht. 
Besonders freuen wir uns, dass Bürgermeister Wolfgang Metzner die Schirmherrschaft übernimmt und unser Fraktionsvorsitzender Heinz Kuntke die Turnierleitung mit übernimmt. Zu gewinnen ist der "Max-Reichelt-Pokal".
 
Für das leibliche Wohl ist gesorgt!  
Die Veranstaltung ist öffentlich. 

 
Stimmungsvoller und gut besuchter Ehrungsabend bei der SPD Bamberg Altstadt-Süd

Im Rahmen einer großen Feierstunde in der voll besetzen Gaststätte „VereinsHain“ ehrte der SPD Ortsverein Altstadt-Süd mit MdB Andreas Schwarz, OB Andreas Starke, Fraktionsvorsitzendem Heinz Kuntke zahlreiche SPD-Mitglieder, unter anderem Max Reichelt (65 Jahre SPD-Mitgliedschaft) zu besonderen Parteijubiläen.

Auch die anderen Jubilare Georg Wolf (60 Jahre), Siegfried Matschke (50), Wolfram Hoffmann (50), Günther Schulz (50), Miriam Müller, Matthias Schmidt und Stefan Zachert (je 10 Jahre) betonten nach ihren Ehrungen immer wieder ihren persönlichen Bezug zum Bamberger SPD-Urgestein Reichelt.

 
SPD-Ortsverein Bamberg-Berg wählt neuen Vorstand
Der neu gewählte Ortsvereinsvorstand Bamberg-Berg, Dr. Marco Depietri in rot. (Der Himmel ist kein Photoshop)

Der SPD-Ortsverein Bamberg-Berg hat am vergangenen Mittwoch seinen neuen Vorstand für die Jahre 2022–2024 präsentiert. Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung wurde als neuer Ortsvereinsvorsitzender einstimmig der Personalratsvorsitzende der Otto-Friedrich-Universität Bamberg Dr. Marco Depietri gewählt.

Ihm stehen als Stellvertreter:innen Eva Jutzler und der bisherige Vorsitzende Simon Frohriep zur Seite. Kassier Henry Freisinger sowie Schriftführer Paul Wenker wurden in ihren Ämtern bestätigt. Der Vorstand wird vervollständigt durch die Beisitzer:innen Moritz Faude, Christian Holland, Gesa Stolte, Kerstin Schwerdtner, Conny Daig-Kastura, Jens Trebes, Hendrik Leuker und Felix Holland.

 
SPD Bamberg-Ost feierte stimmungsvolle Adventsfeier

Etwa 30 Genossen bzw. Gäste fanden sich ein im Speisesaal der AWO/Gartenstadt am Freitag, 13. Dezember 2019, zur traditionellen Adventsfeier des SPD-Ortsvereins Bamberg-Ost-Gartenstadt-Kramersfeld. Da auch eine feine musikalische Begleitung mittlerweile gute Tradition ist, wurde das Treffen eingeleitet von dem Geigen-Duo aus Drosendorf Jonas und Sebastian Döring, 14 und 17 Jahre alt, die mit Stücken von Pachelbel und Vivaldi große Aufmerksamkeit erzeugten.

OB Andi Starke erwies uns die Ehre seines Besuchs, hielt eine kurze Rede und überreichte Horst Rößler die Ehren-Urkunde zur 50-jährigen Partei-Mitgliedschaft. Conny Daig-Kastura versah ihn mit der goldenen Ehren-Nadel. Stellvertretend für Ihre Tante übernahm Ingrid Schneider die Urkunde zur 25-jährigen Mitgliedschaft von Ingeborg Gramß.

 

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis