Herzlich willkommen

auf unseren Internetseiten!

Diese sind noch im Aufbau - bitte schauen Sie bald wieder einmal vorbei!

 

 

 

19.02.2018 | Gesundheit von SPD Kreisverband Bamberg-Stadt

OB Andreas Starke/Stadt Bamberg: zum 12. Mal startet „Starkes Rennen für Menschen in Not“

 

Am Sonntag 18. März 2018 um 15 Uhr findet zum 12. Mal der Bamberger Volkslauf „Starkes Rennen für Menschen in Not“ statt. Der Erlös des acht Kilometer langen Laufs durch den Hain, kommt dem Hilfsfond „Gemeinsam helfen für Bamberg“ zugute. Die Schirmherrschaft hat wieder Oberbürgermeister Andreas Starke übernommen, der das Rennen ins Leben gerufen hat. Viele Hobbysportler nutzen hier die Gelegenheit, die Freiluftsaison zu eröffnen.

Die Läufer und Walker starten um 15 Uhr auf den acht Kilometer langen, befestigten Rundkurs entlang des Main-Donau-Kanals sowie durch den Hain geschickt. Start und Ziel ist der Tennisclub Bamberg im Hain, wo den Teilnehmern auch Umkleiden bzw. Duschen und WCs zur Verfügung stehen. Die Startgebühr beträgt 5 Euro, für Kinder bis 12 Jahre ist die Teilnahme gratis.

08.02.2018 | Kreisvorstand von SPD Kreisverband Bamberg-Stadt

SPD Bamberg: Schwungvoller Auftakt beim Roten Jahresempfang mit Landtagsvizepräsidentin Inge Aures

 
vlnr: Klaus Stieringer, Miriam Müller, Inge Aures (Vizepräsidentin des Bayerischen Landtags), Heinz Kuntke

Geschlossen zeigte sich die Bamberger SPD bei ihrem Neujahrsempfang im Innovations- und Gründerzentrum. „Niemand kann uns nachsagen, wir wären eine Partei ohne Programm. Keine Partei verhandelt und kämpft so leidenschaftlich um ihre Inhalte, wie die SPD. Wir sind nicht beliebig“, erklärt Felix Holland, Vorsitzender der SPD Bamberg-Stadt, in seiner Begrüßung zu den laufenden Koalitionsverhandlungen. Der SPD-Stadtrat sieht keinen Anlass, bei der Konversions- und Wohnraumdiskussion private Investoren mit einzubinden und verteidigt den eingeschlagenen Kurs der Stadt Bamberg. „Mit privaten Investoren verlieren wir an Einfluss bei der Planung. Es war sinnvoll und richtig, dass die Konversionsflächen komplett in städtischen Besitz übergehen, denn nur so kann eine nachhaltige Entwicklung gesichert werden. Die SPD will weder Finanzhaien noch Spekulanten die Flächen überlassen“, so Holland.

21.01.2018 | Landespolitik von SPD Kreisverband Bamberg-Stadt

SPD Bamberg-Stadt: Heinz Kuntke will in den Landtag

 
Miriam Müller, Heinz Kuntke, Andreas Starke und Klaus Stieringer © Foto: Ronald Rinklef, Fränkischer Tag

Heinz Kuntke ist der Erststimmen- und Direktkandidat für die Bamberger SPD bei der Landtagswahl im Herbst. Der langjährige Stadtrat, Jurist und Vorsitzende der Bürgervereins Bamberg-Ost sei dort beheimatet, wo die für Bamberg wichtigen Themen wie ICE, AEO und Konversion spielen, führte der SPD-Unterbezirksvorsitzende Jonas Merzbacher bei der Kandidatenvorstellung an. "Er ist der ideale Abgeordnete für die Welterbestadt", sagte Bambergs OB Andreas Starke. Kuntke habe die wichtige Aufgabe, in München die Dynamik der Stadt Bamberg zu unterstützen. "Ich will der Bamberger Bevölkerung eine Stimme geben", bekräftigte Kuntke.

Mitglied werden!

Mitglied werden!

Meine Stimme für Vernunft

Meine Stimme für Vernunft

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis