Flohmarkt der SPD Bamberg Altstadt-Süd erlöst 3000 Euro für Ukraine-Hilfe

Veröffentlicht am 14.03.2022 in Europa

Die Vorstandschaft des SPD-OV Bamberg Altstadt-Süd bei der Übergabe an den Ukraine-Verein

Am letzten Samstag fand der vom SPD-Ortsverein Bamberg Altstadt-Süd organisierte „Flohmarkt für die Ukraine“ am Maxplatz Bamberg statt. Bei bestem Wetter und strahlendem Sonnenschein fanden viele Käufer:innen den Weg auf den Maxplatz, um in aller Ruhe zu stöbern, kleine und große Schätze zu finden oder einfach auch nur einen Geldbetrag für die Ukrainehilfe zu spenden.

Das Organisationsteam um Angelika Schmidt, Bianca Zachert und Hayati Yilmaz war überglücklich, am Ende einen Erlös von 3.000 € erzielt zu haben. Dieser stolze Betrag wurde komplett dem Bamberger Ukraine-Verein "Bamberg:UA e.V." überreicht, um die Geflüchteten im Kriegsgebiet und in den Nachbarländern auf direktestem Wege finanziell unterstützen zu können.

"Wir waren überwältigt von den zahlreichen Unterstützer:innen und möchten uns auch nochmal herzlich im Namen des SPD-Ortsvereins und der Ukraine BA:UA e.V bei allen Käufer:innen und Spender:innen bedanken", so die überglücklichen beiden Vorsitzenden Bianca Zachert und Angelika Schmidt. In Zeiten von Krieg und Flucht sei es umso wichtiger Solidarität zu zeigen und ein Zeichen zu setzen für Frieden und Zusammenhalt, betonte Ortsvereins-Stellvertreter Hayati Yilmaz. Europa sei nämlich nicht nur ein Kontinent oder die Europäische Union: "Europa sind die Menschen, die dort seit Jahrzehnten gemeinsam leben und arbeiten", so Yilmaz.

Das Orgateam der SPD Bamberg-Altstadt freute sich, dass mit dieser Aktion ein kleiner Beitrag
zur Hilfe für die unter dem Krieg leidenden Menschen geleistet wurde und wünscht den Ukrainerinnen und Ukrainern viel Kraft in den nächsten Wochen.

 
 

Homepage SPD Kreisverband Bamberg-Stadt

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis